Zertifizierung von Sportbooten leicht gemacht

Die drei Konstrukteure Klaus Röder, Roland König, Carsten Weber und der Yachtconsultant Gregor Franke haben sich als Franchisenehmer der weltweit agierenden Firma CEproof zusammengeschlossen. Somit kann jetzt auch in Deutschland durch die Firmen CEproof Süddeutschland und CEproof Norddeutschland eine optimale Beratung in Sachen Zertifizierung von Sportbooten angeboten werden. CEproof ist bei allen Themen, die die Sportbootrichtlinie 94/25/EG ergänzt durch Direktive 2003-44-EC betreffen beratend und unterstützend tätig. Durch die enge Kooperation mit einer benannten Stelle kann ein kompletter Service mit nur einem Ansprechpartner von CEproof angeboten werden.

CEproof bereitet das Produkt des Kunden auf die Zertifizierung vor, belegt die Konformität mit der Richtlinie und den Normen in einer technischen Dokumentation und erstellt ein Eignerhandbuch.

Auch während des Entwurfs- und Produktionsprozesses stehen sie beratend zur Verfügung. Alle Daten werden auf ihre Konformität mit der Sportbootdirektive geprüft und auf eventuell notwendige Änderungen wird hingewiesen. Durch diese Vorgehensweise ist es CEproof möglich, in einem frühen Entwurfs- und Baustadium Probleme bereits früh zu erkennen und entsprechende Änderungen vorzuschlagen, sodass es für den der Hersteller nicht erst nach Fertigstellung des Bootes beim abschließenden Testen böse Überraschungen gibt.

Auch wenn es um eine Nachträgliche Bescheinigung (Begutachtung) der Bauart (PCA) geht, zum Beispiel für Importe aus dem nicht EU-Raum, ohne gültige CE-Zertifizierung, ehemalige Rennyachten, die nicht mehr als solche genutzt werden, Selbstbauten, die innerhalb von fünf Jahren in Verkehr gebracht werden sollen usw. bietet Ihnen CEproof einen günstigen, effizienten und rechtssicheren Service.

Weitere Informationen und Kontakt unter:

 

 

$(document).ready(function() { });